Fachschule Hildesheim

Haben Sie eine Berufsausbildung im Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung absolviert oder eine mehrjährige Praxis in den entsprechenden Berufen wie Maler, Lackierer, Fahrzeuglackierer oder Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik?
Dann können wir Ihnen unsere attraktive Weiterbildung zum Techniker in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik anbieten.

Jetzt bewerben »

Die beiden Klassen des Schwerpunktes Industrielle Beschichtungstechnik der Fachschule besuchten am 1.4.2014 die Lackfabrik Mankiewicz in Hamburg. Seit fast 20 Jahren ist diese mittelständische Lackfabrik mit rund 1000 Mitarbeitern und 200 Mill Euro Umsatz ein guter Arbeitgeber zahlreicher Absolventen. Auch beim diesjährigen Besuch standen 7 Mitarbeiter Rede und Antwort über Beschäftigungsmöglichkeiten. 

Beide Fachschulklassen des Schwerpunktes Industrielle Beschichtungstechnik besichtigten mit ihren Lehrern Baumgart, Brockamp und Schmidt das VW Werk in Wolfsburg. Der Besuchsdienst kümmerte sich professionell um die rund 50 Personen mit einer allgemeinen Einführung einschließlich kleiner Rundfahrt. Anschließend ging es ausnahmsweise in die Lackierhalle, in der die Fachschüler einen Einblick in den Maßstab der Produktion bekamen. 

Die im September 2013 erfolgte Vortragswoche ist von den über 80 Fachschülern gut angenommen worden. Zahlreiche Schulungen, Betriebsbesichtigungen und Vorträge sind unter der Leitung von Werner Beermann in dieser Woche durchgeführt worden. Ein herzliches Dankeschön geht an die Referenten, darunter auch einige Ehemalige, die sich die Zeit genommen haben, den Nachwuchs zu schulen.

Die Fachschüler der Fachschule Farb- und Lacktechnik mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft sind am 21.6.2013 im Beisein der Eltern, Geschwister, Partner und ihren Kindern verabschiedet worden.

In einer Feierstunde wurden am 14.6.2013 die Absolventen der Fachschulschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim mit dem Schwerpunkt Industrielle Beschichtungstechnik verabschiedet.

Auf Einladung von Herrn Dipl Ing Jonas Batzdorfer von der Firma Xella Fermacell besuchte die Klasse FFL 1a das Plattenwerk in Seesen und eine ganztägige Schulung im Infozentrum. Mit dabei waren 10 Lehrer aus dem östlichen Niedersachsen, die ebenfalls viele interessante Entwicklungen im Trockenbau Bereich erfahren haben. Der  Schulungstag 25.6.2013 war von Jonas Batzdorfer kurzweilig moderiert worden.  

Für einige Technikerschüler der FFL 2a ist das Verlegen von Bodenbelägen ein Begriff. Da das nicht für alle Schüler gilt, hat die Firma Gerflor Mipolam mit den beiden Mitarbeitern Michael Winkel und Henner Schöning einen Schulungstag abgehalten. Das umfangreiche Produktsortiment mit z. B. Objektbelägen mit Schwalbenschwanzprofilen ist vorgestellt worden.

Drei Absolventen des Jahrganges 2010/2012 haben am Seminar des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz und der A.S. Création Tapetenstiftung "Meisterhaft tapezieren" teilgenommen. Nach ihrer Prüfung reichten Albert Menzer, Marina Bahnmann und Dominik Schulz Fotos und Beschreibungen der im Meisterprüfungsprojekt integrierten Tapezierung beim nachfolgenden Wettbewerb ein.

Eine fachlich interessante Schulung erhielten die Fachschüler des Schwerpunktes Industrielle Beschichtungstechnik bei SpiesHecker in Köln. Im Schulungszentrum mit voll ausgestattenen Lackierkabinen wurde zunächst das Farbmetriksystem durch Herrn Wegener vorgestellt. Weiter ging es in die Lackierkabine, in der Lacksysteme selber gespritzt werden durften.

Die Fachschüler des Schwerpunktes Industrielle Beschichtungstechnik besichtigten am 7.3.2013 das Nutzfahrzeugwerk der Daimler AG in Düsseldorf. Zustande gekommen ist der Kontakt über eine ehemalige Technikerschülerin, die bereits Mitte 2012 einen Termin gebucht hatte. Zum Erstaunen der Fachschüler und der Lehrer konnte die Gruppe aber leider nicht die Lackierstraße sehen. Seit Jahresbeginn sind Besuchergruppen nicht mehr möglich.